Openstreetmap Karten auf Garmin eTrex 20/30

Der Download der Topo Deutschland light ist unter Linux und BSD gar nicht möglich. Zusätzlich sind die Preise für Topografische Karten von Garmin sehr hoch. Glücklicherweise gibt es eine Alternative: Karten von Openstreetmap. Openstreetmap ist ein Projekt bei dem jeder mitmachen kann um eine weltweite Karte zu erstellen. Diese Openstreetmap-Karten sind für jedermann frei nutzbar. Die Qualität ist inzwischen sehr gut und die Karten sind auch zum Wandern und Fahrradfahren gut nutzbar. Natürlich hat Openstreetmap ein anderes Format, als das von Garmin verwendete Kartenformat. Jedoch gibt es glücklicherweise Tools mit denen man aus Openstreetmap-Daten fertige Karten für Garmin Geräte erstellen kann. Ebenso gibt es bereits fertige Karten, welche Garmin Benutzer aus Openstreetmap-Daten erstellt haben und zum Download anbieten.

Zu beachten: Softwarebug in eTrex 20/30

Bevor ich Seiten mit entsprechenden Downloads verlinke, ein paar Dinge die man insbesondere mit den Geräten eTrex 20/30 beachten sollte: Diese Geräte besitzen bis zu einschließlich Firmwareversion 2.7 einen Bug, welcher dazu führen kann, daß das Gerät beim Bootvorgang beim einschalten mit der Fehlermeldung "Speicher voll" stehen bleibt, ohne das man noch eine Chance hat das Gerät irgendwie zu benutzen oder zu bereinigen. Daher sollte man bei diesen Geräten unbedingt vorher ein Firmwareupgrade auf mindestens Version 2.8 machen. Wie sich das Update mit einem Linux/BSD System installieren läßt findet sich unter Firmwareupdate mit Linux/BSD.

Zusätzlich sollte man als Vorsichtsmassnahme Karten nur auf eine externe Micro-SD Karte speichern, statt im internen Speicher des Gerätes. In diesem Fall kann man sein Gerät durch einfaches Entfernen der Speicherkarte wieder retten.

Sollte der Fehler aufgetreten sein, muß ein Masterreset durchgeführt werden. Dabei werden alle Daten gelöscht. Dazu muß in ausgeschalteten Zustand gleichzeitig die Menütaste, die Zoom out Taste und der Joystick gedrückt werden und dann das Gerät eingeschaltet werden. Dabei müssen alle vier Tasten weiterhin gedrückt werden, bis die Frage "Wollen Sie wirklich alle Einstellungen löschen?" kommt. Dies mit Ja beantworten. Danach sind alle Einstellungen gelöscht und das Gerät sollte wieder starten.

Downloadbare Karten

http://freizeitkarte-osm.de/de/index.html

Diese Website bietet topografische Karten mit (dezenten) Höhenlinien und wie der Name schon sagt vielen POIs zur Freizeitgestaltung. Sie sind Routingfähig für Autos, Fahrräder und Fußgänger gleichermassen. Gedacht ist die Karte für Outdooraktivitäten jeglicher Art. Es gibt Karten für Deutschland, Österreich, Schweiz, den gesamten Alpenraum, Schweden, Luxemburg, Polen und Frankreich. Einige weitere Länder gibt es noch in einem experimentellen Bereich. Die wichtigsten Karten (Deutschland, Österreich, Schweiz, Alpen) werden einmal im Monat aktualisiert. Die anderen zumindest alle 2 Monate.

Süddeutschland+

Eine nett gestaltete Karte des gesamten (großzügig bemessenen) süddeutschen Raumes, etwa von Koblenz im Norden bis nach Österreich und die Schweiz im Süden, sowie ganz Luxemburg und Teilen Frankreichs (Nancy) im Westen bis Passau im Osten. Mit Höhenlinien, optimiert aufs Wandern und nicht Routingfähig.

http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/

Diese Website bietet eine Topografische Karte von Deutschland und vom Alpenraum in einer Darstellung die der von topografischen Papierkarten nahe kommt an. Es existiert eine Deutschlandkarte (derzeit 1,9 GB) eine Alpenkarte (1,2 GB), sowie auch eine Japankarte. Die Karten sind Routingfähig und mit Höhenlinien versehen. Die Abdeckung der Deutschlandkarte geht weit in die Nachbarländer hinein, so daß Bewohner von Grenzgebieten nicht befürchten müssen kurz hinter der Grenze bereits keine Karte mehr zu haben (in Belgien geht die Karte zum Beispiel bis kurz vor Liége). Auch die Alpenkarte ist vom Kartenausschnitt her groß gewählt und reicht südlich bis tief nach Norditalien hinein.

http://www.aighes.de/OSM/index.php

Radwanderkarten verschiedener europäischer und einiger außereuropäischer Regionen. Fahrradspezifische Details, wie Markierung von Kopfsteinpflasterstrassen. Die Karten sind Routingfähig, jedoch ist das Routing auf Strassenräder/Trekkingräder optimiert (Einstellung am Gerät: Routingmodus: Auto/Motorrad).

http://www.wanderreitkarte.de/garmin_de.php

Diese Karten sind nicht Routingfähig. Es existieren Karten verschiedener Bereiche Europas (Deutschland, Deutschland mit BeNeLux und Dänemark, Alpen, Italien und Südosteuropa).

http://garmin.openstreetmap.nl/

Diese Seite bietet als Service die Generierung einer Garmin Karte aus Openstreetmap Daten für ein beliebiges Land an. Ein Gebiet oder Land kann ausgewählt und nach einer Wartezeit für die Kartengenerierung anschlißend herunter geladen werden. Die Darstellung entspricht dabei dem mkgmap-Standardstyle.

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/OSM_Map_On_Garmin/Download

Diese Seite im Openstreetmap Wiki faßt, die bekannten bereits fertigen downloadbaren Karten als Linksammlung zusammen.

Wer Höhenlinien zu einer ansonsten höhenlinienlosen Karte (wie der aio oder der Karten von raumbezug.eu) angezeigt bekommen möchte, kann dies über einen seperaten Höhenlinien Layer verwirklichen: Auf http://osm.thkukuk.de/ gibt es separate SRTM Höhenlinien als Kartenlayer. Da die eTrex20/30 Geräte mehrere Karten anzeigen können, kann dieser Layer zusätzlich zur eigentlichen Karte wie eine zusätzliche Karte auf das Gerät gespeichert werden und wird dann über der eigentlichen Karte angezeigt.

Installation

Die meisten Downloads kommen als Zip-gepackte Dateien. Wird das Zip-Paket ausgepackt, enthält dieses unter anderem eine Datei namens gmapsupp.img. Diese Datei ist die eigentliche Karte im Garmin-Format und muß auf das Gerät übertragen werden. Idealerweise verwendet man dafür einen Kartenleser um die Karte auf eine Micro-SD Speicherkarte zu übertragen. Ein Kartenleser arbeitet meist schneller, als die Übertragung direkt auf das per USB angeschlossene GPS. Damit die Karte auch vom Gerät erkannt wird, muß diese in einem Unterordner mit dem Namen Garmin liegen. Daher muß dieser Ordner angelegt werden. Danach muß die gmapsupp.img nur noch in diesen Ordner kopiert werden. Das ist bereits alles.

Mehrere Karten auf einmal

Es ist auch möglich mehr als eine Karte auf einmal auf einer Speicherkarte zu haben. Dies funktioniert mit allen neueren Garmin Geräten wie etwa eTrex 20/30. Da eine gmapsupp.img Datei eine andere einfach überschreiben würde, benennt man diese einfach um. Auf neueren Geräten müssen Karten nicht mehr exakt diesen Dateinamen haben. Jeder beliebige Name mit der Endung .img funktioniert. Um also 2 Karten auf eine Micro-SD Karte zu speichern muß eine der beiden gmapsupp.img Dateien umbenannt und dann beide in den Ordner Garmin kopiert werden. Nach meinen eigenen Tests können auf einem eTrex 20 maximal 22 Karten gleichzeitig genutzt werden. Bei noch mehr Karten werden diese in der Kartenübersicht nicht mehr angezeigt. Es empfiehlt sich jedoch aus Darstellungsgründen immer nur eine Karte gleichzeitig aktiviert zu haben.